Kloster in Břevnov

Die benediktinische Gastfreundschaft

Die Gastfreundschaft ist einer der wesentlichen Züge benediktinischer Spiritualität. Die Gemeinschaft nimmt kleinere Gruppen oder Einzelne auf, die zu Einkehr- und Besinnungstagen ins Kloster kommen oder einfach auf Zeit mit den Mönchen leben wollen

Seit Jahrhunderten widmet sich das Kloster der Pflege des Kulturerbes. In diesem Sinne wird ein Teil des Klosters der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Hier werden Konzerte, Vorträge und andere kulturelle Events für die Öffentlichkeit Prags veranstaltet. Die barocken Säle bieten für verschiedene Konferenzen, Galaabende, Empfänge und kulturelle Veranstaltungen ein repräsentatives Milieu.

Der Klostergarten

Der Klostergarten mit dem barocken Gartenhaus "Vojtěška" (nach der Gründungslegende Begegnungsort des hl. Adalbert und des Herzogs Boleslav II. an einem Brunnen) ist samstags und sonntags von 6.00 bis 20.00, werktags nur von 6.00 bis 8.00 und von 17.00 bis 20.00 geöffnet. Die Führung in der Walfahrtskirche Unserer Lieben Frau vom Siege am Weißen Berg ist nur gegen Vereinbarung möglich (Buchung: tel. +420 220 406 270 oder on-line). Die Pilgergruppen müssen im Vorhinein an der Klosterpforte (+420 220 406 111) oder on-line angemeldet werden.

© Benediktinské arciopatství

vstup do obrazárny

Bilder